Start des Drive-in-Gartencenters

Das Gartencenter Longacres in Südengland ist das erste Center seiner Art mit einem automatisierten ‘Drive in’ Click and Collect-Service für seine Kunden.

Mit diesem System trägt Longacres zwei Entwicklungen Rechnung:

  1. der zunehmenden Beliebtheit des Webrooming*: der Kunde schaut sich das Sortiment im Internet an, kauft es aber vor Ort in einem Geschäft oder über ein solches
  2. dem ausgeprägten Kundenbedürfnis nach Bequemlichkeit und Effizienz.

Longacres bietet nunmehr eine spezielle “drive in”-Allee mit Parkgelegenheit, in der sich die ‘Check-in’-Zeit für die Abholung der Bestellung auf lediglich 9 Sekunden reduziert! Abgesehen davon gibt es am Parkplatz einen Outdoor-Touchscreen für die Erledigung von Einkäufen. Der Kunde kann in ‘Echtzeit’ Kompost oder große Gartenartikel bestellen, die direkt auf dem Parkplatz ausgeliefert werden.

Mike Ainley, E-Commerce-Manager van Longacres, zeigt sich hochzufrieden und hofft, den Kunden zu gegebener Zeit auf diese Weise das komplette Sortiment anbieten zu können. Der Anbieter Collectec hofft, mehrere Gartencenter für dieses System gewinnen zu können. “Wir bieten dem Einzelhandel eine kostensparende, effiziente Lösung und belohnen deren Kunden mit einer schnellen, simplen und nutzerfreundlichen Serviceleistung.

Das Serviceangebot von Longacres ist Konsequenz der aktuellen Erkenntnis von GFK Future Buy zu dem sich verändernden Verbraucher und seinem Einkaufsverhalten. Die im Rahmen der GFK-Studie betriebene Forschung ergab, dass bei der Beschaffung von Produkten rund ums Haus mehrere Kanäle genutzt werden (= Webrooming). Nahezu 60% der Verbraucher orientieren sich jetzt auch online, während es im vergangenen Jahr noch weniger als 20% waren.

Ferner belegt die Studie Future Buy, dass beim Wettbewerb zwischen Showrooming und Webrooming der Besuch von Geschäften nur noch knapp in Führung liegt. Unter dem Link http://www.gfk.com/Documents/GfK-FutureBuy-2014.pdf kann die Studie Future Buy im Detail eingesehen werden.

 

 

LongacresClick&CollectIcon_RGB_July2014 klein

 

Kiosk LR

 

Office LR

 

 

 

Bents Garden Centre präsentiert 6 neue Einzelhandelsabteilungen

Für das Bents Garden Centre in England hat Thermoflor im Laufe der zurückliegenden Jahre und in diversen Bauabschnitten beachtliche Erweiterungsmaßnahmen realisiert. Mittlerweile ist auch der letzte Bauabschnitt beendet worden, wodurch Raum für 6 neue Einzelhandelsabteilungen geschaffen wurde. Neu sind die Boutiquen von Trespass / Nevis Sport sowie C-Crafts, ein Koch-Fachgeschäft, eine Food Hall sowie eine Kinderboutique. Die Ladenflächen variieren zwischen 300m² und 900m². Demnächst öffnet ein 500m² großer “Pet Place” seine Pforten – mit einem Delikatessengeschäft und einem veritablen Kur- und Heilbad!

Bents zählt zu den führenden Gartencentern des Vereinigten Königreichs und ist vom britischen Branchenfachverband Garden Centre Association (GCA) als eines der 10 Garden Centres of Excellence ausgezeichnet worden. Abgesehen davon gewann Bents erst jüngst diverse GCA Awards – darunter die für das beste Restaurant und die beste Weihnachts-Show.

 

 

 

Anregungen für den Garten gibt es bei Gardens by the Bay in Singapur

Gönnen Sie sich einen Besuch in Gardens by the Bay in Singapur, einem der Top 10 Indoor-Gärten weltweit. Im vergangenen Jahr erhielt der Park den ‘Oscar’ der Freizeitbranche, den International Thea Award. Schon kurz nach der Eröffnung erwies sich Gardens by the Bay mit 5 Millionen Besuchern während des ersten Jahres als touristischer Volltreffer.

Der Megapark mit einem Marktwert von $ 1 Milliarde umfasst eine Fläche von 101 Hektar. Der Park beherbergt die zwei größten gekühlten Gewächshäuser der Erde, den Flower Dome und den Cloud Forest, mit mehr 2.000 Pflanzenarten aus aller Welt. Die Gewächshäuser verfügen über nachhaltige und energiesparsame Kühllösungen und erreichen im Vergleich zu herkömmlichen Kühltechniken eine Energieeinsparung von mindestens 30%.

Lassen Sie sich auf diese ausgefallene Welt der Gardens by the Bay ein und schauen Sie hier mit eigenen Augen: https://www.youtube.com/watch?v=QX7FfhgFwU0

 

Thermoflor in Aktion

Sind Sie an unseren aktuellen Projekten interessiert? In Deutschland und England gab es dazu jüngst entsprechende Veröffentlichungen: Weiterlesen

2015 Internationales Jahr des Lichts

Die UNESCO und die Vereinten Nationen haben das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Lichts ausgerufen. Weltweit werden Aktivitäten organisiert, um die Bedeutung des Tageslichts für unsere täglichen Verrichtungen in den Mittelpunkt zu rücken. Weiterlesen