Bauen mit Holz bei Gartencentern immer beliebter

Das Gartencenter Coppelmans in Nuenen eröffnet am 14. März sein imposantes neues Gebäude. In der Eingangspartie verstärken Sparren und Säulen in laminiertem Fichtenholz das natürliche Raumerlebnis.

 

Auffallende Entwürfe wie dieser schaffen Atmosphäre und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ben Boon: „Holz wird gewählt, weil es gut zu der Ausstrahlung eines Gartencenters passt: grün und natürlich. Es strahlt Wärme aus, bietet viele Entwurfsmöglichkeiten und lässt sich gut mit anderen Werkstoffen kombinieren.“

 

Auch im Ausland baut Thermoflor mit Holz. Zum Beispiel in Kanada, wo in dem neuen Garden & Lifestyle Centre von Wilsons hohe Säulen und Sparren aus Holz zu sehen sind. Holz bildet hier eine perfekte Kombination mit den anderen Konstruktionsteilen aus Glas und Stahl.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.